Hegykapu Strasse 20-22, Magyarország 8371 Nemesbük   +36 83/200-240   info@seniorendomizil.hu
Magyar  English  
Életfa - Seniorendomizil

Dienstleistungen

Die Bewohner des Seniorenheimes

  • Im Heim können Alten und Menschen mit den verschiedensten Krankheiten in Zusammenhang mit dem Alter (als Beispiel erwähnt die Altersvergesslichkeit, die Alzheimer-Krankheit, die Rehabilitation nach Schlaganfall) ein Zuhause finden.
  • Der einzige Ausschlussgrund für das Wohnen kann die psychiatrische Erkrankung bedeuten.
  • Die Betreuten werden alle ohne eine Regelung der unteren oder der oberen Altersgrenze ausgewählt. 
  • Das Heim kann mit Recht als "offenes" Seniorenheim wegen der multikulturellen Atmosphäre betrachtet werden, weil die Möglichkeit als Bewohner im Heim zu leben, keine Vorschriften aus der Hinsicht der Staatsangehörigkeit hat. Das zeigt sich auch darin, dass die jetzigen Betreuten aus Ungarn, Deutschland, Österreich, aus der Schweiz, aus Amerika und auch aus Finnland kommen.
  • Die vielfältige nationale Zusammensetzung bedeutet auch in der Kommunikation keine Barrieren, die Mischung der verschiedenen Kulturen zaubert die Alltage noch abwechslungsreicher und noch spannender.
  • Sprachbarriere zwischen den Betreuern und Betreuten gibt es auch nicht; das Fachpersonal kann auf Ungarisch, Deutsch und Englisch auch gerne mit dem Gast kommunizieren.

 

Die Helfer der Alltage - das Fachpersonal

  • Das im Haus mit vollem Herz und Seele Arbeit nehmende Fachpersonal ist zu der kompetenten Betreuung von verschiedenen Krankheiten fähig.
  • Das Fachpersonal tagsüber besteht aus den folgenden Team-Mitgliedern:
    • Krankenschwester,
    • Fachkraft für Heilgymnastik,
    • Oberschwester,
    • Sozialpädagoge und
    • Kellner -, wer neben der Bedienung als soziale Mithilfe, als Gesprächspartner auch bei der alltäglichen Arbeit des Altenheimes hilft.
  • In der Nacht haben die fachlich ausgebildeten Krankenschwestern den Dienst.
  • Die wichtigsten Informationen in Zusammenhang mit der ärztlichen Besorgung sind die folgenden:
    • einmal in der Woche - Untersuchung vom Hausarzt (der ins Heim kommende Arzt untersucht gründlich alle lieben Bewohner),
    • einmal in der Woche - Logopäde (Konsultation auf Ungarisch und auf Deutsch),
    • einmal im Monat - Neurologe-Psychiater-Hauptarzt,
    • fünfmal in der Woche - in 8 Stunden jeden Tag Heilgymnastiker und
    • einmal im Monat - Rehabilitation-Hauptärztin kommt ins Heim um die Bewohner zu betreuen.
    • Die Fachärzte sind flexibel, deshalb können sie in Sonder- oder Notfällen zu jeder Zeit gerufen werden.
    • Außer den oben genannten Fachuntersuchungen können die Bewohner nach vorherigen Terminvereinbarungen auch andere ärztlichen Dienstleistungen in Anspruch nehmen (z.B. Augenarzt -> Brille, Hals-Nasen-Ohrenarzt -> Hörgerät), sie können mit dem eigenen Bus des Heimes fahren und werden mit Hilfe vom Fachpersonal begleitet.
    • Krankenhäuser, Fachkliniken befinden sich in den Nachbarstädten (Hévíz, Keszthely),     beziehungsweise in der Komitat-Hauptstadt (Zalaegerszeg, wo sich das auch landesweit    hervorragende Kardiologische Zentrum ist).      

 

Fachpflege, das innerhalb des Heimes auch verwirklicht werden kann

  • Morgen Blutabnahme, deren Labor-Ergebnis an dem nachfolgenden Tag schon fertig ist.
  • Grundlegende Infusion-Behandlung im Seniorenheim ist auch genehmigt worden.
  • Die Hauptschwester trägt mit ihrer aktiven Anwesenheit wöchentlich fünfmal zu der fachlich maximal besten Betreuung der Bewohner bei. Die hier Wohnenden können sich zu jeder Zeit an sie wenden, und wenn es nötig ist, kann sie auch bei dem Ruf des Rettungswagens aktive Hilfe leisten.
  • Die Möglichkeit, an Heilgymnastik im Sportraum ausgestattet mit den modernsten Geräten teilzunehmen, ist auch gesichert. Die den Bewohnern zur Verfügung stehenden Geräte:
    • Elektrisches Behandlungsbett mit stellbarer Höhe
    • Elektrisches, manuelles Massagengerät
    • Elektrotherapeutischer Stimulator
    • Vibrations-Massagensessel
    • Elektrischer, elliptischer Trainer
    • Elektrisches Biketrainer
    • Elektrisches Biketrainer für Behinderten
    • Bauchmuskeltrainer
  • Es gibt auch die Möglichkeit, an Einzeln- oder Gruppen-Heilgymnastikstunden teilzunehmen (hervorragende Ergebnisse kann man z.B. im Rahmen des Rehabilitationsprogramms nach Schlaganfall oder Oberschenkelhalsbruch erreichen).    
  • Laut Indikation, beziehungsweise nach Bedarf kann man den Salzraum aufgebaut aus Salz (aus Tibet und Parajd) besuchen, was basiert auf den Vorteilen der Lichttherapie auch einen positiven Effekt auf Körper und Seele wirken kann.
  • Die Medikation erfolgt nach den Prozessen beaufsichtigt und kontrolliert von der Hauptschwester, laut den Vorschriften nach der ärztlichen Konsultation. Alle im Ausland benutzten Medikamente sind auch mit dem gleichen Wirkstoffgehalt - möglicherweise mit einer anderen Bezeichnung
  • auch in Ungarn verfügbar.
  • Für Behinderten ist es eine wichtige Information, dass das ganze Haus barrierefrei gebaut wurde, im Gebäude kann man das Lift benutzen. Im Außenbereich können sich die Bewohner sogar mit Rollator oder Rollstuhl bewegen. 

Dienstleistungen, die in Anspruch genommen werden können

  • Falls der Zustand der älteren benötigt, helfen die verpflichteten Arbeitnehmer des Seniorenheimes sogar bei dem Baden, der Creme-Behandlung, dem Anziehen, Essen und Trinken auch gerne.
  • Waschen: die Möglichkeit ist innerhalb des Hauses gesichert, um das Putzen der Bettwäsche kümmert sich eine äußere Reinigungsfirma.
  • Das Aufputzen von den Zimmern und öffentlichen Räumen ist jeden Tag gesichert.
  • Wöchentlich einmal kommt der Friseur und der Hand-und Fußpfleger ins Haus.
  • Für die Bewohner gesicherten Programme und Dienstleistungen, die zur Verbesserung ihrer Lebensqualität ins Leben gerufen worden sind:

MONTAG - Hand-und Fußpfleger

DIENSTAG - kultureller Tag (ungarische Stunde; Filmvorführungen auf Ungarisch und auf Deutsch in Zusammenhang mit den Jahreszeiten und Feiertagen) - Heilgymnastik im Team

MITTWOCH - Club-Nachmittag, Kaffee-Nachmittag (Gesellschaftsspiele, Kartenspiele, Unterhaltung über Fotos neben einem Tee/Kaffee und Kuchen)

DONNERSTAG  - Heilgymnastik im Team
                           - Friseur

FREITAG - Karaoke-Vormittag ist das "Lieblingsprogramm" der Bewohner dank der Freude des gemeinsamen Programms Musik zu spielen
                - Nachmittag gemeinsames Backen

SAMSTAG - zweiwöchentlich samstags hält der Pfarrer einen Gottesdienst - sogar in Fremdsprache

  • Es gibt die Möglichkeit, an verschiedenen Ausflügen teilzunehmen, in den Sommermonaten ist es - laut den bisherigen Erfahrungen - im Kreis der Bewohner sehr beliebt, die Cafés in Hévíz zu besuchen.
  • Einkauf ist monatlich zweimal gesichert. Das hat den Grund und das Ziel, damit die Bewohner für sich selbst die nötigen Produkte kaufen können.
  • Die Geburtstage von den Bewohnern werden liebevoll gefeiert. Die unverzichtbaren Bestandteile des Feierns sind die Torte, der Sekt und auch eine kleine Überraschung.
  • Die Briefe und Gepäcke per Post werden ins Haus geliefert, Zeitungen und Zeitschriften auf Ungarisch und auf Deutsch sind alle auch erreichbar.

Küche, Möglichkeiten für Essen

  • Backen und Kochen sind innerhalb des Hauses für die Bewohner gesichert.
  • Nach Anspruch kann eine Diät für Zuckerkranken, beziehungsweise für Kranken die an verschiedenen Speisenallergien leiden, verwirklicht werden.
  • Es ist auch möglich, Püree-Gerichte für die Bewohner - und nach Wunsch Hilfe beim Essen - zu leisten.
  • Täglich wird fünfmal Essen für die Bewohner angeboten:

    
    drei Hauptmahlzeiten
    ein zweites Frühstück
    ein Snack zwischen Mittagessen und Abendessen

    (Kuchen oder Obstsalat oder frisches Obst oder in der Sommerzeit sind die Shakes aus frischem Obst sehr beliebt)

  • In den öffentlichen Bereichen ist der unbegrenzte Obst-Genuss für die Bewohner möglich, damit tragen wir auch zur Ausgestaltung und Beibehaltung des "Zuhause-Gefühls" bei.
  • Draußen im Gemüsegarten können sich die Bewohner - wenn sie Lust haben - selbst auch dort betätigen (z.B. Jungzwiebel, Petersilien, Salat). Diese Dienstleistungen sichern die Bedingungen des ganzheitlichen Lebens auch.

 

Seniorendomizil Heime
Cím: 8371 Nemesbük, Hegykapu Strasse 20-22., Ungarn
Telefon: +36 83/200-240
E-mail: info@seniorendomizil.hu
Életfa - Seniorendomizil Created by Moksaphoto ©2020